Als Systemische Beraterinnen gehen wir davon aus, dass jeder Mensch in bestimmten Systemen (Familie, Partnerschaft, Studium, Arbeit, Freundschaften u.v.m)  lebt und handelt. Damit stehen Sie als Handelnde/r in diesen Systemen in unserer Arbeit im Fokus.

Wir möchten Sie dabei unterstützen, neue Perspektiven einzunehmen, Lösungen zu entwickeln, Ressourcen (wieder) zu entdecken und begleiten Sie dabei auf Ihrem individuellen Weg. Auf der Grundlage eines humanistischen Menschenbildes glauben wir, dass Sie bereits alle Ressourcen in sich tragen, die Sie brauchen, um Ihre Anliegen zu lösen. Dies wird ergänzt durch den Grundsatz aus der Marte Meo Arbeit, die betont, dass Entwicklung „aus eigener Kraft“ geschieht. Wir sind dabei Geburtshelfer, Reiseleiter und Wegbegleiter. Wir möchten Ihnen und Ihrem Anliegen mit Respekt, Geduld und Wertschätzung begegnen und folgen dabei Ihrem Wunsch nach Intensität und Dauer der Beratung und Begleitung.

Wir freuen uns, wenn wir uns mit Ihnen auf den Weg machen dürfen!

Natürlich wahren wir in unserer Arbeit stets die Schweigepflicht und folgen den Ethik-Richtlinien der DGSF

Qualitätssicherung
Wir sind Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V. (DGSF) und nehmen regelmäßig an Fortbildungen, Intervisions- und Supervisionsgruppen teil, um unsere Arbeit zu evaluieren und weiterzuentwickeln.

Wie erkenne ich gute Beratung?
In unserer Arbeit orientieren wir uns an den Richtlinien und Grundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB). Sie hat dazu diesen Flyer veröffentlicht, der Informationen darüber enthält, woran Ratsuchende eine gute Beratung erkennen.